Auf Reisen mit Oma und Opa – Sicherheit und Spaß kombinieren

oma-opa-reise

Viele Omas und Opas träumen davon, mit den Enkelkindern zu verreisen und wunderschöne gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. So manches Elternpaar findet die Idee auch richtig klasse, schließlich bietet der Urlaub mit den Großeltern ein paar kinderfreie Tage. Ein wenig Aufregung vor der ersten Reise ist ganz normal und lässt sich am besten durch eine gute Vorbereitung besänftigen. Zum Beispiel sollten Omas und Opas unbedingt die passende Ausrüstung für den Urlaub mit dem Enkelkind besorgen.

Reiseausstattung bei vertbaudet kaufen

Der französische Online-Händler vertbaudet bietet ein riesiges Sortiment, das unter anderem Kinderwagen und Babytragen von verschiedenen Herstellern sowie von der hauseigenen Marke umfasst. Oma und Opa können hier außerdem zahlreiche weitere Babyartikel entdecken und sich vollständig für die Reise ausstatten. Dazu gehören auch Wickeltaschen, Spielzeug und viele weitere praktische Produkte, die nicht nur für den nächsten Urlaub, sondern auch als Geschenke zu Ostern, zu Weihnachten oder zum Geburtstag geeignet sind.

Sicherer Babytransport leicht gemacht

Vor allem, wenn Babys oder Kleinkinder mit von der Partie sind, muss eine Transportmöglichkeit her. Ein Kinderwagen oder Buggy ist immer eine geeignete Option und sollte auf keinen Fall fehlen. Gegebenenfalls kann das Modell mitgenommen werden, das Mama und Papa gekauft haben. Vielleicht haben die Großeltern aber einfach ganz andere Ansprüche an einen Buggy und wünschen sich ein besonders leichtes oder ein geländegängiges Modell für Wanderungen. Dann muss ein neuer Buggy her.

Babytrage als Ergänzung zum Kinderwagen

Manchmal möchten die Kleinen einfach nicht mehr im Kinderwagen liegen. Sie wollen etwas sehen oder ganz nah an einem warmen Körper sein. Deswegen sollte zusätzlich eine Trage oder ein Tragetuch besorgt werden. Natürlich werden Oma und Opa selten allein mit einem Enkelkind im Säuglingsalter verreisen, aber auch wenn sie nur als Unterstützung mitfahren und die Eltern dabei sind, kann die Anschaffung einer Trage sinnvoll sein. Das ist unter anderem dann der Fall, wenn bisher nur ein Babytragetuch vorhanden ist und die Großeltern keine Lust auf das komplizierte Anlegen haben. Viel einfacher geht es mit einer Babytrage. Die ist mit einem Hüftgurt ausgestattet, sodass sich das Gewicht auf die Hüften verlagert. So können auch die betagten Großeltern in vielen Fälle noch sehr komfortabel ein Baby oder Kleinkind tragen.

So fährt das Kind sicher im Auto mit

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt und auch vor Ort viel damit unterwegs sein wird, benötigt unbedingt einen passenden Kindersitz. Selbstverständlich kann dieser ebenfalls bei vertbaudet bestellt werden. Der Online-Händler führt zahlreiche Modelle für verschiedene Alters- und Gewichtsklassen. Die unterschiedlichen Sitze können ganz bequem online ausgesucht, bezahlt und bestellt werden. So müssen Omas und Opas nicht in einem Babyfachmarkt nach dem passenden Modell suchen, sondern können sich den Kindersitz einfach nach Hause liefern lassen.

Der Langeweile den Kampf ansagen

Wahrscheinlich wird ein Urlaub mit Oma, Opa und Enkelkindern voller spannender Unternehmungen, Aktivitäten und Erlebnissen sein. Wenn es draußen aber donnert und blitzt oder einfach nur in Strömen regnet, muss ein Alternativprogramm her. Deswegen sollten immer auch folgende Dinge im Reisegepäck mitgeführt werden:

  • Spielzeug
  • Malbuch
  • Hörspiele
  • Gesellschaftsspiele

Vor allem Spielzeug für Babys und Kleinkinder gibt es natürlich ebenfalls im vertbaudet-Shop zu entdecken.

Sicherheitstipps für besorgte Omas und Opas

Klar, Risiken gibt es immer. Wenn sich die Großeltern aber richtig vorbereiten, lässt sich vielen Problemen schon von Anfang an vorbeugen. Es versteht sich natürlich von selbst, dass Oma und Opa gut auf ihr Enkelkind achtgeben und es immer in einem für sein Alter vorgesehenem Autositz befördern. Für die Sicherheit sollten aber außerdem diese Dinge eingepackt werden:

  • Die Papiere des Kindes
  • Impfpass
  • Vollmacht der Eltern
  • Notfallapotheke mit Pflastern und Medikamenten für Kinder

Der Ausweis des Kindes und die Vollmacht der Eltern sind vor allem dann hilfreich, wenn Oma und Opa mit dem Kind zum Arzt oder ins Krankenhaus müssen. Außerdem kann es am Grenzübergang passieren, dass danach gefragt wird.


Hier finden Sie Ideen für kinderfreundliche Reiseziele!


 

Mehr von Enkelkind.de Redaktion (bezahlte Partnerschaft)
Oster-Post von Oma: Sie gewinnen, wir verschicken – direkt an Ihr Enkelkind!
Ostern steht vor der Tür! Doch noch immer gelten zahlreiche Reise- und...
Mehr lesen ...
Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.