Urlaub ohne Eltern? Unvergessliche Ferien für Großeltern und Enkel!

urlaub-ohne-eltern-enkel

Gemeinsamer Urlaub ist für viele Familien das Highlight des Jahres. Doch manchmal möchten die Eltern auch ohne ihre Kinder verreisen. Sei es, um mehr Zeit mit dem Partner zu verbringen oder um einen Urlaub ganz ohne Verpflichtungen und Stress zu genießen.

Und wer kommt für die Kinderbetreuung besser infrage als Oma und Opa?

Während sich die Väter und Mütter an ihrer kleinen Auszeit erfreuen, können die Großeltern pure Enkel-Zeit genießen!

Welche wichtige Rolle Großeltern in so einer Situation spielen, welche Ausflugsziele sich anbieten, während die Eltern zu zweit ausspannen und welche Aspekte zudem zu beachten sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Bedeutung von Großeltern für die Enkelkinder

Verreisen Eltern ohne ihre Kinder und verbringt der Nachwuchs diese Zeit bei den Großeltern, hat das für alle Vorteile. Denn im stressigen Familien- und Berufsalltag bleibt Eltern meist kaum Gelegenheit für ungestörte Paarzeit, obwohl diese für die Beziehung wichtig ist. So können sie aber von mehr Zeit für ihre Beziehung profitieren und auch während des Urlaubs neue Kraft für den Alltag schöpfen. Besonders erholsam kann eine Auszeit in einem Erwachsenenhotel sein.

Auch die Enkel profitieren davon, wenn sie mehr Zeit mit ihren Großeltern verbringen. Zunächst trägt die gemeinsam verbrachte Zeit zur Stärkung der Beziehung von Enkeln und Großeltern bei. Die Enkel nehmen ihre Großeltern als stabile Bezugspersonen wahr. Gleichzeitig sind Großeltern Vorbilder für ihre Enkelkinder. Die Enkel lernen durch Oma und Opa nicht nur Familientraditionen kennen, sondern auch wichtige Werte und Einstellungen.

ferien-oma-enkel
Wenn Mama und Papa allein verreisen, können Oma, Opa und die Enkel auch zu Hause tolle Abenteuer erleben

Auch für die Großeltern ist diese Zeit mit ihren Enkeln ein schönes Erlebnis. Durch die Schule und außerschulische Aktivitäten oder auch die örtliche Distanz sehen Großeltern ihre Enkelkinder im Alltag nicht immer oft. Zudem kreiert die gemeinsame Qualitätszeit sowohl für Großeltern als auch für Enkelkinder eine schöne Erinnerung. Die Erlebnisse bleiben Oma und Opa und auch den Kleinen noch lang im Gedächtnis und werden gerne erzählt.

Gemeinsame Ausflugsziele für Großeltern und Enkel

Während die Eltern ihre Zweisamkeit ohne den Nachwuchs genießen, können die Großeltern viele spannende Ausflüge mit ihren Enkeln unternehmen. Bei den Ausflugszielen empfiehlt es sich, das Reiseziel an die Bedürfnisse und das Alter aller Beteiligten anzupassen. Es bietet sich an, besonderes Augenmerk auf die Interessen der Kinder zu legen. Folgende Ausflugsziele sind ideal für Großeltern und Enkelkinder:

  • Verbringen Kinder ihre Zeit gern mit Tieren, bietet sich ein Ausflug auf einem Bauernhof Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen bei vielen Bauernhöfen Aktivitäten wie Brot backen, reiten, Gemüse ernten und Traktor fahren. Neben viel Spaß bietet der Urlaub auf einem Bauernhof ebenfalls viel Lehrreiches für die Kinder.
  • Möchten die Großeltern mit den Enkeln verreisen, eignen sich Familien- oder Kinderhotels, die für Kinder und Eltern beziehungsweise Großeltern verschiedene Aktivitäten bieten. Während die Enkelkinder etwa unter Anleitung basteln oder unter Aufsicht im Pool baden, können die Großeltern bei einer Massage entspannen. Außerhalb des Familienhotels lassen sich verschiedene Ausflugsziele selbstständig erkunden.
  • Manchmal liegt das nächste Abenteuer auch ganz nah: Besonders viel Spaß bereiten etwa das gemeinsame Kochen verschiedener Lieblingsspeisen, Spieleabende oder lange Spaziergänge durch die Natur, währenddessen spannende Geschichten erzählt werden.
grosseltern-enkel-reise
Eine Flugreise mit den Enkelkindern? Warum nicht! Wenn die Vorbereitung stimmt, kann der Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis werden

Checkliste: Das ist wichtig, wenn Eltern ohne Kinder verreisen

Bevor die Eltern verreisen, empfiehlt es sich, vor dem Urlaub einige Vorkehrungen zu treffen. Dazu zählen:

  • Sind die Enkel noch minderjährig und befinden sich ihre Eltern während des Urlaubs nicht in der näheren Umgebung, ist es sinnvoll, den Großeltern eine Vollmacht Diese bestätigt, dass die Großeltern für die Dauer der Reise die Verantwortung für ihre Enkelkinder tragen.
  • Möchten die Großeltern mit den Enkelkindern während dieser Zeit selbst verreisen, bietet es sich an, einen Probeurlaub mit einer oder zwei Übernachtungen zu planen. Dieser Probeurlaub lässt sich zudem in der näheren Umgebung durchführen, sodass die Eltern bei Heimweh oder Problemen schnell reagieren können.
  • Vor dem Urlaub sollten sich Eltern und Großeltern zusammensetzen und über die Einhaltung bestimmter Regeln und Grenzen sprechen, die zu Hause üblich sind. Das gilt etwa für die Zubettgehzeit und Naschereien.

Ein Urlaub ohne Kinder ist für viele Eltern ein Traum – und für Großeltern eine tolle Gelegenheit, viel Zeit mit ihren Enkelkindern zu verbringen.

Fotos: shutterstock.com/Monkey Business Images; shutterstock.com/Evgeny Atamanenko

Geschrieben von
Mehr von Enkelkind.de Redaktion

Ein Enkel kommt: Tipps für werdende Omas und Opas

Schwanger. Das größte Glück der Welt. Das ist besonders aufregend für die...
Weiter lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.