Im Redaktionstest: Spielteppiche im Stadtdesign

Die eigene Stadt im Kinderzimmer

Er fehlt in fast keinem Kinderzimmer: der Spielteppich. Eine kleine Welt für die zahlreichen Autos, ein kuscheliger Ort zum Spielen und nebenbei auch noch ein tolles Accessoire für die Gestaltung des Kinderzimmers. Die Städte sind meist fiktiv und das Design immer sehr ähnlich, die üblichen Gebäude wie Feuerwehrstation oder Krankenhaus dürfen nicht fehlen. Wie wäre es aber, wenn es einen Teppich mit meiner Heimatstadt gäbe, dachte sich Sylvia, selbst Mutter von zwei Kindern. Sie gründete kurzerhand „HappyCityKids“ und vertreibt als Ein-Frau-Unternehmen Spielteppiche im „echten“ Stadtdesign.

Einen dieser Teppiche durften wir genauer unter die Lupe nehmen. Hamburg zog also ins Kinderzimmer des jüngeren Sohnes unserer Autorin Eva ein. Hier schreibt sie über ihren ersten Eindruck.

„Als ich das Paket auspackte gleich die erste Überraschung: „weich“ hatte mir die Website versprochen. Aber mit so viel Weichheit hatte ich nicht gerechnet. 

Flauschig weich und gemütlich

Boah, der ist ja cool

Wirklich richtig angenehm flauschig und dabei sehr leicht kam mir der Teppich vor. Auch mein großer Sohn konnte gar nicht mehr aufhören über ihn zu streichen. „Boah, der ist ja cool!“, waren seine ersten Worte. Wir machten es uns alle drei gleich auf dem Teppich gemütlich. „Oh, guck mal, da ist ja die Elbphilharmonie. Und da Hagenbecks Tierpark. Da waren wir doch am Samstag.“ Gemeinsam entdeckten wir also noch einmal unsere Heimat. Und auch das mitgelieferte Polizeiauto fuhr natürlich gleich seinen ersten Einsatz.

Von den Kindern gleich geliebt, war ich als Mama aber ebenso begeistert.

Denn es steckt viel Liebe im Detail. Der Boden des Teppichs ist mit kleinen Noppen versehen ähnlich denen unter den Anti-Rutsch-Socken. So kann niemand ausrutschen. Auch nicht bei sehr wilden Verfolgungsjagden durchs Kinderzimmer.

Noppen auf der Unterseite so kann der Teppich nicht wegrutschen

Bis jetzt sind die Städte Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart verteten. Weitere Städte sind in Planung. Und um das Pakte abzurunden, kann man auf der HappyCityKids Website gleich passende Autos zum Spielen mitbestellen.

Unser Fazit:

Die Spielteppiche sind mit viel Liebe zum Detail entwickelt worden. Sie machen sich gut im Kinderzimmer und haben eine tolle Qualität. Meine beiden Söhne (1 und 6 Jahre) wollen ihn auch gar nicht mehr hergeben.“

Wenn Sie mit Ihren Enkeln deren oder ihre Heimat auch einmal ganz neu entdecken wollen, eignet sich so ein Teppich prima als Geschenk für Geburtstag, Weihnachten oder Taufe. Mit unserem Code „Enkelkind2019“ erhalten Sie bis zum Ende des Jahres sogar ein Auto gratis zu Ihrer Bestellung dazu. Dann kann gleich losgespielt werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.happycitykids.de. Dort können Sie die Teppiche auch direkt versandkostenfrei bestellen. 

Mehr von Enkelkind.de Redaktion (bezahlte Partnerschaft)

Geschwister-Mitmach-Buch

Ein gemeinsames Geschenk für zwei Kinder? Das verbindet. Und schafft in diesem...
Weiter lesen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.