Wie war das früher mit dem Windelwechseln?

opa-windel

Papas im Kreißsaal, im Geburtsvorbereitungskurs und an der Wickelkommode sind heute keine Seltenheit mehr. Aber wie war das vor über 40 Jahren? Heiner ist Jahrgang 1949, wurde 1981 zum ersten Mal Vater und 2014 zum ersten Mal Opa. Für Enkelkind.de schreibt er seine Erinnerungen auf. An die Zeit als berufstätiger Papa – und als frischgebackener Großvater


Enkel wacht auf, Windel voll, Opa muss ran!


„Natürlich bin ich einmal mit meiner Frau zum Geburtsvorbereitungskurs gegangen. Das war es dann aber auch. Aber ich habe sechs Stunden zusammen mit der werdenden Mutter im Kreißsaal verbracht. Das tollste Erlebnis, das Eltern je erfahren können, gab es dann nämlich als Belohnung: Die erste Tochter kam! Was für ein Glücksgefühl!

Aber Zuhause Windeln wechseln beim heißgeliebten Baby? Die Mama ist doch da. Ich bin auf Arbeit. So war das früher. Und abends schläft die Kleine schon. Wenn wir am Wochenende beide da sind, ist die Mutter viel schneller als ich.

Das Baby baden: eine Aufgabe, die Opa Heiner schön früher gern übernommen hat

Aber natürlich gibt es auch Aufgaben, die meine sind. Das Baby soll gebadet werden? Klasse! Das ist mein Ding. Da bin ich voll in meinem Element. Und die strahlenden Augen von unserem Mädchen sagen: Papa, du machst alles für mich komplett wunderbar! Zwei glücklichere Menschen, mich und mein Baby, kann es auf der Welt kaum geben!

Jetzt bin ich Opa. Die Enkel sind mittlerweile aus den Windelalter raus. Aber vorher hatte auch bei ihnen immer die Oma das Windelwechseln übernommen. Bis dann der Tag kam, als Oma einmal sagte: Das Baby schläft, du bist da, ich geh mal kurz raus, ihr seid allein.

opa-baby
Opa und Enkel: ein Top-Team!

Hier galt dann Murphys Gesetz: Enkel wacht auf, Windel voll, Opa muss ran! Aber ehrlich: Kein Problem! Windel gewechselt, Enkel glücklich, Oma nach Rückkehr begeistert.

Wie toll ist das denn?!“


Ihr Enkelkind lässt auch Sie in Erinnerungen schwelgen? Wir veröffentlichen die schönsten Geschichten unserer Leserinnen und Leser! Schreiben Sie uns an geschichten@enkelkind.de — wir freuen uns über Ihre Email.


Fotos:
Renars 2013/shutterstock.com
Mladen Zivkovic/shutterstock.com
Giulio Benzin/shutterstock.com

Mehr von Enkelkind.de Gastautor(in)
Städtetrip mit Enkelkind: Hotel-Test in Lissabon
Mit dem Enkelkind eine Stadt erkunden? Das klingt nach einer wundervollen Erfahrung...
Mehr lesen ...
Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.