“Der etwas andere Nikolaus”: eine ziemlich wahre Bilderbuchgeschichte

der-andere-nikolaus

Wie viel Wahrheit steckt eigentlich in Bilderbuchgeschichten? Nun, die Handlung aus “Der etwas andere Nikolaus” könnte ziemlich genau so tatsächlich geschehen sein. Das macht das Vorlesen der Vorweihnachtgeschichte zur besonderen Freude – für Klein UND Groß.


Hahn Nikolaus kann es nicht fassen: Ausgerechnet kurz vor Weihnachten hat sein liebloser Besitzer ihn am Stadtrand ausgesetzt. Und das nur, weil er keine Eier legen kann! Wie ungerecht die Welt doch manchmal sein kann …

Nikolaus_3
Hahn Nikolaus weiß nicht weiter. Zum Glück bietet ihm Maus Lotti ein Stück ihres Weihnachtskekses an. Das tut gut!

Nun ist Nikolaus auf der Suche nach einer neuen Aufgabe, nach neuen Freunden und vor allem: nach einem neuen Zuhause. Auf seinem Weg trifft er eine hilfsbereite Maus, einen Wetterhahn, einen echten Nikolaus im roten Mantel und sogar einen Ochsen und einen Esel in einem Stall. Nur für einen Hahn wie ihn ist in all dem Weihnachtswirbel irgendwie kein Platz.

Als Nikolaus schon aufgeben möchte, begegnet er im hohen Schnee ein paar aufgeregten Hühnerdamen. Ob sie ihm weiterhelfen können?


Eine herzliche Geschichte über das Glück, seinen Platz in der Welt zu finden


“Der etwas andere Nikolaus” erzählt die Geschichte von Hahn Nikolaus, der am 6. Dezember 2019 ganz allein den Weg zum Bewegungs- und Gnadenhof Dorf Sentana fand. Ob seine Reise dorthin wirklich genau so abgelaufen ist, wie im Buch beschrieben, werden wir natürlich nicht erfahren. Fest steht aber: Hahn Nikolaus gibt es wirklich! Und er lebt heute ein glückliches Leben in einer der Hühnergruppen im Dorf Sentana.

Nikolaus_1
Nikolaus kann sein Glück kaum fassen: Er hat ein neues Zuhause gefunden!

Die “ziemlich wahre” Weihnachtsgeschichte, die nun über Nikolaus und seinen Weg in sein neues Zuhause veröffentlicht wurde, erzählt vom großen Glück, seinen Platz in der Welt zu finden.

Meine vierjährige Tochter fasziniert beim Vorlesen vor allem die Tatsache, dass der Hahn, der Nikolaus heißt, ausgerechnet am 6. Dezember sein größtes Abenteuer erlebt. “Fast wie ein echter Nikolaus!”, findet sie. Und tatsächlich ist er das ja auch: ein echter Nikolaus, den es nicht nur im Bilderbuch gibt, sondern auch im wahren Leben. Und dessen herzliche, besinnliche Geschichte eine wichtige Botschaft vermittelt:

Du bist wertvoll! Einfach, weil du du bist.

Der Text von Christiane Wittenburg wurde liebevoll illustriert von Linde Mieleck. Sie hat auf realistische Details geachtet: So sieht Nikolaus’ Kamm etwas anders aus als bei den meisten Bilderbuch-Hähnen, denn der echte Nikolaus-Hahn hat einen sogenannten Rosenkamm. Wer sich das einmal aus der Nähe ansehen will, kann Hahn Nikolaus übrigens besuchen – in seinem neuen Zuhause im Dorf Sentana.


Wittenburg_Nikolaus

“Der etwas andere Nikolaus” ist am 18. Oktober 2021 erschienen im CalmeMara Verlag.
empfohlen ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-948877-17-0

Geschrieben von
Mehr von Silke Schröckert

An die Oma, die ihre Enkel nicht sehen kann: Du bist eine gute Oma!

Das Coronavirus fordert von uns allen große Opfer. Für viele Großeltern bedeutet...
Weiter lesen

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.