Schritt-für-Schritt-Anleitung: Weihnachtsmäuse selber filzen

Lieben Mäuse wirklich Käse? Oder mümmeln sie doch lieber Lebkuchen? Der junge Nikolas findet es heraus: Ab dem 18. November läuft „Ein Junge namens Weihnacht“ im Kino. Das Winterabenteuer führt Nikolas bis in den hohen Norden Finnlands. Immer an seiner Seite: die lustige und freche Maus Miika. Wir sind sicher: Die kleine Maus wird die Herzen der Kinobesucher im Sturm erobern. Und wer nicht genug von Maus Miika bekommen kann, hat jetzt die Möglichkeit, sich mit dieser Filzanleitung ganz einfach selbst eine Weihnachtsmaus zu basteln. Einfach durch unsere Bildergalerie klicken. Viel Spaß!


materialienDas wird gebraucht:

✶ Schaumstoffunterlage oder Küchenschwamm
✶ Filznadel
✶ Fingerschutz
✶ Filzwolle in braun (ca. 3g), weiß, rosa und schwarz


Diese Anleitung wurde liebevoll erstellt und erdacht von Iris Genenz vom Familienblog Zicklein & Böckchen.


Mehr von Maus Miika gibt es im Kino: Am 18. November startet „Ein Junge namens Weihnacht“. Foto: Studiocanal GmbH
Mehr von Enkelkind.de Redaktion
Tabuthema Tod: Was erbt eigentlich mein Enkelkind?
Was erbt mein Enkelkind, wenn ich eines Tages nicht mehr da bin?...
Mehr lesen ...
Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.