Kostüme selbermachen:
Batman und Schneemann Olaf

Nicht von der Stange - Karnevalskostüme selber basteln

Karneval oder Fasching, da scheiden sich die Geister. Aber ganz egal wie man es nennt: Kindern macht das Verkleiden einfach großen Spaß! Ob in Kita, Schule oder in den deutschen Karnevals-Hochburgen, bunt kostümiert muss es in jedem Fall sein. Es gibt ein großes Angebot auf dem Markt und die Kinder haben meist schon Wochen im Voraus einen bestimmten Kostümwunsch im Kopf. Aber Hand aufs Herz: Noch mehr Freude als das Standard-Kostüm von der Stange bereiten selbstgemachte Kostüme!

Wir haben zwei Kostüm-Vorschläge für Sie gebastelt und schreiben hier, wie Sie diese ganz einfach nachmachen können. Vielleicht sogar zusammen mit Ihrem Enkel.

Batman

Ich selbst habe zwei Jungs zuhause. Da sind die Superhelden hoch im Kurs zumindest bei dem Großen. „Ich wünsche mir ein Batman-Kostüm“ klang es wochenlang in meinen Ohren. Und diesen Wunsch wollte ich gerne erfüllen. Zum Glück ist das Kostüm recht einfach zu erstellen, macht aber viel her. Ein großes Staunen von meinem Sohn, welcher das Kostüm dann mit ganz viel Stolz trug, erntete ich. Und so einfach machen Sie es nach:

Was Sie brauchen:

  • dicke schwarze Filzplatten in Din A4 (zwei Stück sollten reichen)
  • Gummiband
  • schwarzen Stoff (hier findet man meist preiswerte Reststücke im Stoffhandel oder in Stoffabteilungen von Kaufhäusern)
  • gelbe und schwarze Moosgummi-Platten in Din A4
  • Klebstoff
  • Schere
  • weißer Stoff-Stift
  • Locher
  • ggf. Klettverschluss

Maske

Im Internet gibt es zahlreiche Vorlagen, welche man sich herunterladen und anschließend in der richtigen Größe ausdrucken kann. In Din A4 passt es ganz gut als Kinder-Maske. Diese kann dann als Vorlage auf die Filzplatte gelegt und ausgeschnitten werden. Verzieren Sie die Maske dann doch gerne mit einem weißen Stoff-Stift noch etwas. Ich habe sie um ein paar Falten und Schatten-Effekte verschönert. In schwarz und ohne weitere Verzierungen funktioniert die Maske aber ebenso gut. Sie können anschließend zwei kleine Löcher an den Seiten der Maske mit einem Locher stechen, um das Gummiband zu befestigen. Fertig ist die Maske mit welcher Ihr Enkel sicher beeindrucken kann.

Umhang

Nehmen Sie zwei der Ecken des Stoffes in der Mitte zusammen, um sie als Verschluss des Umgangs nutzen zu können. Ich selbst habe den Umhang mit Klettband versehen. Dieses gibt es zum Aufnähen oder -kleben. Sie können den Stoff aber auch einfach nach dem Überwerfen zusammenknoten.

Sie erhalten somit ja eine Art Dreieck und können nun am unteren Rand des Umhanges die bekannte Form in den Stoff schneiden. Sie sollten darauf achten, einen Stoff zu kaufen, welcher beim Schneiden nicht so extrem ausfranst, denn dann müssen Sie den Umhang gar nicht mehr umnähen. Die ganz erfahrenen Näh-Omas können dies natürlich gerne tun.

 Schneiden Sie anschließend das Batman-Logo aus dem Moosgummi aus. Hierfür gibt es ebenfalls zahlreiche kostenlose Vorlagen im Internet, welche Sie ausdrucken können. Mit doppelseitigem Klebeband können Sie das Logo dann an den Umhang kleben.

Manschetten

Das Kostüm wäre mit Maske und Umhang durchaus schon nutzbar. Wir haben uns jedoch entschieden, auch noch Manschetten aus dem Filz zu erstellen. Hierfür schneiden Sie einfach zwei breite Streifen aus der Filzplatte. Am einen Ende können Sie jeweils die Zacken einschneiden. Jetzt müssen Sie nur noch die beiden Enden zusammenkleben. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu groß sind und vom Arm rutschen aber auch nicht zu klein, sodass sie noch angezogen werden können. Auch hier kann man natürlich mit einem Klettverschluss arbeiten, wenn man möchte. Und fertig ist ein Kostüm, welches besonders praktisch für den Gang zum Karnevals-Zug über Schneeanzug oder Jacke gezogen werden kann. Für Feiern im warmen Inneren können die Enkel einfach ein schwarzes Oberteil und eine schwarze Hose anziehen, welche sicher jeder bereits im Kleiderschrank hat.

Schneemann

Ebenfalls auch ganz einfach zu erstellen und bequem, ist der Schneemann wohl eher etwas für kleinere Kinder. Mein Sohn trug es damals in der Krippe mit zwei Jahren und war meiner Meinung nach wirklich zum Schmelzen süß. Und so einfach geht es.

Das brauchen Sie:

  • einen alten weißen Kissenüberzug
  • eine schwarze Filzplatte 
  • eine Moosgummi-Platte in orange
  • Gummiband aus dem Näh-Bedarf
  • Nadel und Faden oder Nähmaschine
  • Klebstoff
  • Schere
  • einen roten Stift
  • einen Zylinder aus dem Karnevals-Handel
  • einen Schal

Schneemann-Bauch

Legen Sie den Kissenüberzug so vor sich, dass die offene Seite nach unten zeigt. Hier wird später die Schneemann-Unterseite sein. Schneiden Sie am gegenüberliegenden, oberen Rand einen Halbkreis aus, sodass sich beim Auffalten ein rundes Loch bildet. Das ist der Halsausschnitt. Hier sollten Sie sich an der Größe Ihres Enkels orientieren. Das Loch muss groß genug sein um mit dem Kopf hineinschlüpfen zu können, aber sollte anschließend nicht über die Schultern rutschen. Für die Arme schneiden Sie die beiden oberen linken und rechten Ecken des Kissenbezuges ab. So bilden sich einfache Arm-Löcher. Um den Schneemann noch etwas bauchiger zu machen, nähen Sie in den unteren Rand des Kissenbezuges einen kleinen Umschlag in welchen Sie das Gummiband einfädeln können. Sollten Sie eine Nähmaschine besitzen, sollte dies gar kein Problem sein. Aber auch von Hand ist dies mit ein paar Stichen recht einfach gemacht. Das Gummiband, sobald durchgefädelt, können Sie anschließend zusammenknoten. Das Band sollte kürzer sein als die Länge des Kissenbezug-Randes, damit sich eine schöne Raffung bildet und der Schneemann seinen schönen und runden Bauch bekommt. (Wir haben den Halsausschnitt ebenfalls mit einem Gummi versehen. Dies ist aber nicht zwingend notwendig.) Und mit aufgeklebten, ausgeschnittenen Filz-Knöpfen wird der Look perfekt.

Möhren-Nase


Die Nase wird wie in der Form links dargestellt aus dem Moosgummi geschnitten und zusammengeklebt (Achtung, nicht als 1:1 Vorlage von der Größe gedacht). Malen Sie noch ein paar Streifen auf die fertige Nase, um den echten Möhren-Effekt zu erhalten. Mit dem Gummiband, welches Sie an beiden Enden befestigen, kann die Möhre dann ganz einfach über der eigenen Nase getragen werden.

Und mit dem Zylinder und Schal ist das Kostüm komplett. Besonders passend sind weiße Strumpfhosen und ein weißes langärmliges Oberteil unter dem Kostüm.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln und ein herzliches Alaaf und Helau mit ganz viel Konfetti.

 

Geschrieben von
Mehr von Eva Gardé

Fundstück: Die Podcast Oma

Sogenannte Podcasts sind ja schon seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch. Ich...
Weiter lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.