„Plötzlich Familie“ –
Film-Tipp mit Gewinnspiel

Ab dem 31. Januar läuft „Plötzlich Familie“ im Kino

Pete und Ellie wollten nie Kinder. Oder besser gesagt: Es kam nie dazu. Irgendetwas passte nie so recht, mal das Geld, mal die Zeit, mal der Job. Doch auf einmal trifft die Erkenntnis Ellie wie ein Schlag: Sie möchte eine Familie gründen. Die beiden entschließen sich zur Adoption. Nach vielen Überlegungen, Diskussionen und vor allem Disputen mit dem Rest der Familie zieht Nachwuchs bei Pete und Ellie ein.

Aus zwei werden fünf

Doch statt, wie ursprünglich geplant, nur einem Kind, nehmen Pete und Ellie drei Geschwister auf: die 15jährige Lizzy und ihre kleinen Geschwister Lita und Juan. Und so stehen bei dem sympathischen Ehepaar von heute auf morgen nicht nur die Herausforderungen der Elternschaft auf dem Tagesprogramm, sondern auch das zusätzliche Chaos aus dem Leben eines Teenagers (inklusive WhatsApp-Nachrichten mit Nackt-Selfies an den Schwarm).

Ein Film über die wahre Bedeutung der Familie

Wir haben den Film vor Kinostart gesehen und uns vor allem in Oma Sandy verliebt. Sofort wird klar: Sie unterscheidet nicht zwischen leiblicher und adoptierter Familie. Sandy überwältigt die „neuen Enkelkinder“ mit ihrer Liebe, Fürsorge und Freude. Und ist ab ihrem ersten Auftritt auf der Leinwand nicht mehr aus dem Film wegzudenken (aus der Familie sowieso nicht!). So ist auch sie es schließlich, die als erste einen Draht zur Teenagerin Sandy aufbaut.

Unser Eindruck: Eine herrlich emotionale Komödie mit Mark Wahlberg (Pete) und Rose Byrne (Ellie), die uns im Kino mehrfach zu Tränen gerührt hat (auch vor Freude!). Das Thema Adoption wird vermutlich deutlich einfacher und amüsanter dargestellt, als es im wahren Leben der Fall ist. Die Herausforderungen der Elternschaft hingegen führt dieser Film herrlich ehrlich und immer wieder erstaunlich realistisch vor. Man fühlt und leidet mit den jungen, unerfahrenen Eltern Pete und Ellie. Und freut sich jedesmal mit, wenn Oma Sandy zur Hilfe eilt.

Gewinnen Sie Freikarten und Fan-Artikel zum Film!

Klingt nach einem Film, der Ihnen gefallen könnte? Dann machen Sie bei unserem Gewinnspiel mit: Wir verlosen 2 Pakete mit je zwei Freikarten, einem Plüschteddy (der im Film eine ganz besondere Bedeutung hat), einem Fotowürfel für die Bilder der eigenen Familie und einem praktischen Familienplaner.

Senden Sie einfach eine Email mit dem Betreff „Plötzlich Familie“ an gewinnspiele@enkelkind.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019. Unter allen Teilnehmern werden zwei Gewinner/innen gezogen und schriftlich benachrichtigt. Hier finden Sie unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Tags vom Beitrag
,
Geschrieben von
Mehr von Enkelkind.de Redaktion

„Ailos Reise“ –

Am 14. Februar startet „Ailos Reise“ in den Kinos: die Geschichte über...
Weiter lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.